Job Details

UFA SERIAL DRAMA GmbH | Köln

Initiativbewerbung Script/Continuity Trainee (m/w)

Full Time
01. December 2017

Kamera ab am Set von „Alles was zählt“! Wutentbrannt verlässt Jennifer Steinkamp das Haus. Ihre offenen Haare wehen im Wind. In der nächsten Szene steht sie allerdings mit Pferdeschwanz vor dem A40. Zum Glück gibt es ein Augenpaar, das da genauer hinsieht und den Dreh-Fauxpas bemerkt. Schnell verschwindet das Haargummi aus der Mähne der Schauspielerin, der Zuschauer wird nicht merken, dass die Szene an zwei verschiedenen Drehtagen entstanden ist.

Das aufmerksame Augenpaar gehört einem Script/Continuity Experten. Dieser sorgt dafür, dass eine Szene nahtlos in die nächste anschließt. Dafür muss auf jedes, noch so kleine Detail geachtet werden. Der Regisseur hat dafür meistens keinen Blick, denn er muss sich auf die Schauspieler, Kameraeinstellungen und die Dramaturgie konzentrieren. Der Script/Continuity hat seinen Platz direkt neben dem Regisseur und achtet auf mögliche Anschlussfehler. Es wäre doch fatal, wenn ein Schauspieler plötzlich ein grünes T-Shirt trägt, obwohl er zu Beginn derselben Szene noch im roten Hemd zu sehen war. Zu den weiteren Aufgaben des Script/Continuity gehört unter anderem das Erstellen von Schnittlisten und Cutterberichte für die Cutter und das Produktionsbüro.

In einem umfassenden Traineeprogramm bildet UFA SERIAL DRAMA die Script/Continuity-Talente von morgen aus. Je nach Produktionsworkflow umfasst das Trainee zwischen fünf und acht Monate und beinhaltet sowohl praktische Tätigkeiten in einer Produktion als auch Hospitationen und theoretische Weiterbildung durch die Teilnahme an Seminaren.

Dem Trainee steht während seiner Ausbildung ein fester Mentor aus der Regieabteilung zur Seite. Dieser gibt regelmäßig Feedback und ist Ansprechpartner für Fragen und Belange des Trainees. Ein fundierter Ausbildungsplan wird regelmäßig an die entsprechenden Fähigkeiten des angehenden Scrpit/Continuity angepasst.

Eine vorherige Tätigkeit als Set-Runner oder in der Aufnahmeleitung ist hilfreich, wird bei den Trainees allerdings nicht vorausgesetzt. In den ersten zwei Ausbildungswochen kann sich ein unerfahrener Trainee durch eine Hospitanz bei der Set-Aufnahmeleitung und der Disposition mit den Workflows und Verantwortlichkeiten der Gewerke am Set vertraut machen. Auch die Arbeitsabläufe der Abteilungen Kamera, Licht, Ton und Postproduktion lernt der Trainee in einer Hospitationsphase kennen. Anschließend erfolgt die Einarbeitung zur Script/Continuity, die Schritt für Schritt in eine selbstständige Praxisphase mündet.

Nach erfolgreicher Beendigung des Programms kann der Trainee, bei vakanten Stellen, als Script/Continuity in einer UFA SERIAL DRAMA Produktion eingesetzt werden. Ist keine Position frei, wird der Trainee in einen sogenannten Mitarbeiter-Pool aufgenommen, auf den jede Produktion bei Bedarf zugreifen kann. Bei entsprechender Eignung ist im Verlauf der nächsten zwei bis drei Jahre eine interne Ausbildung zur Regieassistenz möglich.

Wie bewerbe ich mich?

Grundsätzlich schreiben wir vakante Plätze für das Traineeprogramm in unseren Ausschreibungen aus, sofern wir diese anbieten können.

Wenn du dich initiativ bewerben möchtest, bevorzugen wir Bewerbungen über unser Online-Formular.






BACK

More Jobs in Germany

Share this page to

TOOLS